Willkommen

Werfen Sie hier einen Blick in unsere ausgewählten Neuerscheinungen

Keine Versandkosten innerhalb Deutschlands.
(ab 21€ Bestellwert)

Die Edle Kunst des Reitens

Die Edle Kunst des Reitens

ArtNr.: 1308

Erklärungen für eine vernunftgemäße Praxis
Originaltitel: Luz da Liberal e Nobre Arte da Cavallaria. 2 Teile in einem Band. Aus dem Portugiesischen von Dr. Christian Kristen von Stetten. Originalausgabe Lissabon 1790.
2006.
XXXVII/629 S. mit 1 Frontispiz, 93 Kupfern und 7 gestochenen Vignetten
Leinen mit Schutzumschlag

„Ein Monumentalwerk, womit die Reihe bedeutender Werke von Robichon de Guérinière ergänzt und eigentlich auch geschlossen wurde. Ein Meilenstein.“ (Dr. Norbert Zalis)

"Eines der ganz großen Werke europäischer Reitkultur. (..) Ein echter "Edelstein" in jeder Pferdebuch-Bibliothek." (Piaffe 1, 2008)

"Es ist ein Buch für Kenner und Genießer-und was für eines! Ein Standardwerk der reinen portugiesischen Reitlehre, die über Spanien nach Südamerika und Mexiko ausstrahlte und heute noch in der spanischen Reitweise weiterlebt. In ihm ist die Essenz der portugiesischen Variante klassischer iberischer Reitkunst festgehalten...eine wahre Arbeitsanweisung auch für heutige Reiter." (Uta Over, Rheinlands Reiter und Pferde, 09/07)

***

Dieses berühmte und seltene Werk liegt nun erstmalig in deutscher Übersetzung vor. In den letzten Momenten der wohl höchsten Verfeinerung einer Reitform verfasst, die schon kurz darauf verschwinden sollte, als wohl das erste interdisziplinäre Lebenswerk geschrieben, um der Tradition eine kohärente rationale Untermauerung zu schaffen und aus einem geographischen und sprachlichen Randraum stammend, ist „Luz da liberal, e nobre arte da Cavallaria“ lange unzugänglich geblieben. Zwar ist de Andrades Arbeit bekannt gewesen und bisweilen erwähnt worden, jedoch beschränkte sich die Aufnahme des detailreichen Textes beinahe exklusiv auf die Bewunderung der psychologischen Finesse und Sanftheit der Vorgehensweise und auf die Begeisterung über die dem Text beigefügten, außerordentlichen Kupferstiche. Darin liegt für uns heute bei weitem nicht ausschließlich die Wichtigkeit des Werkes. Hier ?nden wir, trotz so mancher nach heutigem Verständnis sogar falschen Teilerklärungen, eine Integration von Sensibilität und Wissen, von Akzeptanz und kritischem Denken und vor allem die belehrende Übermittlung der eben daraus entstehenden Praxis, die aus diesem Arbeitsbuch mehr als ein Referenzwerk macht.

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten