Willkommen

Werfen Sie hier einen Blick in unsere ausgewählten Neuerscheinungen

Keine Versandkosten innerhalb Deutschlands.
(ab 21€ Bestellwert)

Ein Fohlen von der eigenen Stute

Ein Fohlen von der eigenen Stute

ArtNr.: 1549

17 cm x 24 cm, Softcover, 64 farbige Abbildungen, 128 Seiten

Dipl.Ing.agr.Karin Kattwinkel

Ein Fohlen von der eigenen Stute ist nicht nur ein Traum vieler Pferdebesitzer, es kann auch schnell ein Albtraum werden. Alles rund ums Thema Pferdezucht wird hier detailliert für den Hobbyzüchter dargestellt. Angefangen von der Auswahl des passendes Hengstes und der Zulassung der Stute zur Zucht bis hin zum Geburtsverlauf und der Aufzucht des Fohlens, werden sämtliche Themen ausführlich besprochen. Aktuelles zu den Themen Fütterung, Impfpläne und Brandzeichen wird übersichtlich dargestellt und äußere Einflüsse auf das Fohlen, die für seine spätere Laufbahn als Sportpferd entscheidend sind, genau analysiert. Besonders die Erfahrungen, die die Autorin in der Behandlung von kranken oder von sogenannten Problempferden in den vergangenen Jahren in ihrem Therapiezentrum Equo vadis sammeln konnte, spielen hier mit hinein, da die Ursache dafür sehr viel häufiger als bisher bekannt auf Situationen, Unfälle oder Erkrankungen im Fohlenalter zurückzuführen ist. Ein unbedingtes Must have im Bücherschrank, wenn die eigene Stute ein Fohlen bekommen soll.

Aus dem Inhalt

  • Wichtige Überlegungen vorab – Voraussetzungen bei Stall und Umfeld
  • Am Anfang steht die Bürokratie – Notwendiger Papierkrieg
  • Ein bisschen Tierzüchtungslehre – Aufklärung für Pferdebesitzer
  • Neues Leben entsteht – So entwickelt sich das Fohlen
  • Die wichtigsten Fohlenkrankheiten
  • Wie füttern Sie richtig?
  • Nur kein Weichei heranziehen – soziale Kontakte prägen den Charakter – Wurmkuren – Schutzimpfungen – Huf- und Stellungsfehler
  • Grundlagen einer erfolgreichen Aufzucht 

 Die Autorin:

Dipl. Ing. agr. Karin Kattwinkel studierte Agrarwissenschaften mit dem Schwerpunkt Tierzucht und -haltung in Bonn. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Hufpflegerin, besitzt den 2. Reiki-Grad und arbeitet sehr erfolgreich mit sogenannten Problempferden auf der Grundlage eines ganzheitlichen Ansatzes, der Tierarzt, Reitausbilder, Hufschmied, Sattler, Physiotherapeut, Osteopath und Pferdezahnarzt mit in die Behandlung einbezieht. Sie hält seit mehr als 20 Jahren eigene Pferde und konnte 2001 ihr Pferdeausbildungs- und Seminarzentrum Equo Vadis mit angeschlossenem Pferde-Rehazentrum sowie einem Lehrinstitut zur Ausbildung ganzheitlich arbeitender Pferdetherapeuten im niedersächsischen Walsrode eröffnen, das sie seither erfolgreich führt. 

Erscheinungstermin März 2015

 

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten