Willkommen

Werfen Sie hier einen Blick in unsere ausgewählten Neuerscheinungen

Keine Versandkosten innerhalb Deutschlands.
(ab 21€ Bestellwert)

Reiterjournal Heft 05/2017

Reiterjournal Heft 05/2017

ArtNr.: 1-0517

Thema des Monats

In ganz Baden-Württemberg sind Kinder- und vor allem Pony-Reitunterricht ein großes Thema. Der Bedarf ist groß, das Angebot klein. Doch es tut sich etwas. Das muss es auch, damit der Reitsport zukunftsfähig bleibt und das Pferd nicht zur Randerscheinung wird. Wir haben uns Kinderreitschulen und ihre Erfolgskonzepte genauer angeschaut. Wieso einzelne Anbieter aus allen Nähten platzen und andere wiederum kaum Beachtung erfahren, lesen Sie in der Ausgabe fünf des Reiterjournals.

Turniersport

Der Saisonauftakt in Baden-Württemberg ist geglückt. Die Dressurreiter starteten traditionell in Walldorf und Zeutern in die Saison, wohingegen die Parcoursspeziallisten in Heilbronn und Waghäusel das erste Mal auf ihre Konkurrenten trafen. Das erste Stelldichein lässt hoffnungsvoll auf die weitere Saison blicken. Wer zu Beginn am meisten Punkte sammelte und im Parcours den Ton angab, haben wir für sie festgehalten mit allen Hintergrundgeschichten, die das Ländle bewegt.

Unsere Pferde

Er gehört seit langem zu den erfolgreichsten Springpferden im Land. Der Holsteiner Hengst Lancerto galoppiert unter dem Sattel von Mario Walter von Sieg zu Sieg in der schweren Klasse. Schon als Youngster zeigte der Springvererber seine Qualitäten in Jungpferdpferdeprüfungen und qualifizierte sich mehrfach fürs Bundeschampionat – doch dann wendete sich das Blatt. Die Luft schien raus zu sein. Erst mit seinem neuen Reiter lebte Lancerto wieder so richtig auf. Heute genießt er seinen Alltag samt Koppel, Führmaschine und Training. Sein Kampfgeist macht den Siegertyp aus.

Richtig Reiten

Kombinationen gehören bei vielen Amateuren zu den Angst-Hindernissen. Das richtige Anreiten und Reagieren zwischen den Sprüngen muss gelernt sein. Bereits in jungen Jahren müssen Springpferde Kombinationen in Aufbauprüfungen bewältigen. Dabei gibt es grundlegende Unterschiede zwischen Kombinationen mit einem oder zwei Galoppsprüngen. Wann sie am besten mit dem „Kombi“-Training starten, welche Abmessungen nötig sind und wie sie immer die Übersicht behalten, verrät ihnen der Nordbadische Vorzeige-Profi Günter Treiber in der neuen Ausgabe des Reiterjournals.

Einzelausgabe 5,70 € zzgl.Porto

Abo-Bestellung bitte unter www.reiterjournal.com

 

 

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten