Bayerns Pferde Heft 06/2020

Bayerns Pferde Heft 06/2020
7,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 2-0620
RICHTIG REITEN – Max Kühner gibt Tipps für Wendungen und Handwechsel Er ist lupenreiner... mehr
Produktinformationen "Bayerns Pferde Heft 06/2020"

RICHTIG REITEN – Max Kühner gibt Tipps für Wendungen und Handwechsel
Er ist lupenreiner Amateur und doch zweifellos Bayerns Bester im Springsattel. Und er weiß, wo im Parcours die entscheidenden Sekunden gewonnen werden können, die über den Sieg entscheiden können. Wendungen und Handwechsel stehen deshalb bei Max Kühner bei der Ausbildung junger Springpferde im Fokus.  Für die Leser von BAYERNS PFERDE demonstriert der Starnberger, worauf man achten sollte.

STARKES DOPPEL: Kathrin und Georg Karosser
Sie sind Vater und Tochter und sie haben sich einer gemeinsamen Leidenschaft verschrieben: der Zucht von Haflingern. Auf dem Brainpoldhof der Familie Karosser am Fuße des Wendelsteins, der längst eine internationale Top-Adresse ist, dreht sich alles um die blonden Pferde.

DIE REPORTAGE: Training für Reitbegleithunde
Viele Reiter haben Hunde, doch bevor die Fellnase ein perfekter Begleiter des Ausritts wird, ist erst einmal Training angesag. Eine spezielle Ausbildung für Reitbergleithunde bildet Petra Stegmüller an, die im mittelfränkischen Örtchen Kühnhardt zu Hause ist. Wir haben die Trainerin besucht – und sind jetzt Fans der beiden gelehrigen Mischlingshunde Billy und Finja.

PORTRÄT DES MONATS: Anna Ortmann
Zugegeben, wenn vom Gut Eichenhof in Zolling die Rede ist, dann denkt man zunächst an Weltmeisterin Simone Blum. Dabei ist es auch die Heimat einer weiteren erfolgreichen bayerischen Amazone: Simone Blums Cousine Anna Ortmann betreibt mit mit ihrem Mann Heiner einen Ausbildungs- und Handelsstall in Zolling. BAYERNS PFERDE hat die 31-jährige Kinderpflegerin, Pferdewirtin und junge Mutter besucht.

PRAXIS: Kotwasser – Verdauung aus der Balance?
Kotwasser ist keine Krankheit und zu manchen Zeiten – etwa beim Anweiden – nicht ungewöhnlich. Ignorieren aber sollte man es nicht, denn das Symptom Kotwasser kann auch auf gravierende Probleme im Organismus oder in der Psyche des Pferdes hinweisen. Wir haben für Sie Ursachenforschung betrieben.

Einzelausgabe 7,40 € incl.Porto

Abo-Bestellung bitte unter www.bayernspferde.de

Weiterführende Links zu "Bayerns Pferde Heft 06/2020"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bayerns Pferde Heft 06/2020"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen