Reiterjournal Heft 07/2020

Reiterjournal Heft 07/2020
6,20 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 1-0720
Thema des Monats: Das Landeschampionat – Geburtsstunde, Jubiläum, Zukunft... Seit 1971... mehr
Produktinformationen "Reiterjournal Heft 07/2020"

Thema des Monats: Das Landeschampionat – Geburtsstunde, Jubiläum, Zukunft...

Seit 1971 werden in Baden-Württemberg Landeschampionate ausgetragen. Das allererste fand beim Landwirtschaftlich Hauptfest 1971 auf dem Cannstatter Wasen statt. Austragungsorte bis 1985 waren Weilheim, Würtingen, Köngen, Altshausen, Reichenbach (Fils), Tübingen, Nußdorf und Donaueschingen. Von 1986 bis 1995 wurde das Maisental vor Bad Urach Heimat der Championate. Austragungsort ab 1996 wurde Tübingen, vorläufig letztmals 2019. Was in dieser Zeit alles passierte, welche besonders schönen und traurigen Momente das Landeschampionat durchlebte – wir erinnern uns zurück. Ein halbes Jahrhundert Landeschampionate…

Tiermedizin: Welche Gefahren lauern auf der Weide?

Der Sommer ist gekommen. Die Weide ruft! Zumindest für die meisten … Denn längst nicht allen Pferden ist ein Platz auf der Koppel vergönnt. Zu groß sind teils die Sorgen der Besitzer, dass im Grün etwas schiefgehen könnte. Die Verletzungsgefahr steckt in den Köpfen, Giftpflanzen und Rehe-Furcht lassen zurückschrecken. Unbegründete Sorgen oder doch reelle Gefahr? Wir begeben uns auf Spurensuche. Erkunden gemeinsam mit Dr. Rüdiger Brems, welche Bedrohungen die Koppel tatsächlich mit sich bringt und wie sie minimiert werden können. Und prüfen zeitgleich, was passiert, wenn Pferden der Weg ins Freie komplett verwehrt bleibt. Eine Risikoanalyse.

Die Pferdebeine im Blick! So erhalten wir sie gesund…

Bis zu 1000 Kilogramm sind es laut einer Studie des britischen Hufschmiedes und Autors Gail Williams, die ein einzelner Pferdehuf unter Berücksichtigung sämtlicher Kräfte, zum Beispiel der Fliehkraft im Galopp, in der Einbeinstütze bei Spitzengeschwindigkeiten trägt. Eine schier unvorstellbare Zahl, die jedoch einmal mehr vor Augen führt, welche Leistung Hufe und Pferdebeine Tag für Tag auch schon unter normalen Bedingungen vollbringen. Hufe und Pferdebeine sind extrem belastbar und dennoch hochsensibel. Eine kompetente und individuelle Pflege trägt maßgeblich dazu bei, dieses wichtige System und damit das Pferd gesund zu erhalten. Wir zeigen Ihnen, wie’s richtig geht.

Richtig Reiten mit Markus Lämmle: Der leichte Sitz

Ist der leichte Sitz wirklich so „leicht“? Pferdewirtschaftsmeister und Trainerausbilder Markus Lämmle erklärt, warum der „leichte Sitz“ wichtig ist, wie er funktioniert und an welchen Stellschrauben man drehen kann.

 

Einzelausgabe 6,20 incl.Porto

Abo-Bestellung bitte unter www.reiterjournal.com

Weiterführende Links zu "Reiterjournal Heft 07/2020"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Reiterjournal Heft 07/2020"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen