Reiterjournal Heft 10/2020

Reiterjournal Heft 10/2020
6,20 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 1-1020
Thema des Monats: Infektionskrankheiten im Fokus. Wie schütze ich mich? Pferde und Reiter... mehr
Produktinformationen "Reiterjournal Heft 10/2020"

Thema des Monats: Infektionskrankheiten im Fokus. Wie schütze ich mich?

Pferde und Reiter sind heute mobiler denn je. Mit Turnieren, Lehrgängen oder Wanderritten steigt jedoch die Gefahr, dass Tiere und Menschen Infektionskrankheiten wie Druse, Influenza oder Herpes einschleppen und rasch über den eigenen Stall hinaus verbreiten. In Pferdebeständen treten immer wieder virale oder bakterielle Infektionen auf, die nicht nur erhebliches Tierleid zur Folge haben, sondern im Pensionsbetrieb, einer Reitschule und für den einzelnen Tierbesitzer einen erheblichen wirtschaftlichen Schaden verursachen. Umso wichtiger ist ein gutes Biosicherheitskonzept, um das Infektionsrisiko und den Schaden im Falle eines Krankheitsausbruches zu minimieren. Wir zeigen Ihnen, wie es richtig geht. 

 

Turniersport: Medaillenregen bei den Europameisterschaften

Die Nachwuchs-Europameisterschaften in Pilisjászfalu – nahe Budapest in Ungarn gelegen – waren für die teilnehmenden Reiter aus dem Ländle ein großer Erfolg. Nachdem Ann-Kathrin Lindner im Sattel von FBW Sunfire zunächst auf nationaler Ebene an die Spitze ritt, gelang ihr vor Ort der Durchbruch auf europäischer Ebene. Nach Mannschaftssilber sorgte die U25-Dressurreiterin aus Heilbronn mit Einzelgold für die Sensation. Mit Kür Bronze machte sie ihr Glück perfekt. Neben Lindner brachte auch Antonia Roth mit ihrem Pony Daily Pleasure WE eine Medaille mit nach Baden-Württemberg. Für die Stuttgarterin der bislang größte Erfolg ihrer noch jungen Karriere. Alle Hintergründe lesen Sie bei uns…

 

Zucht: Landeschampions in Weilheim gekürt

Für den Pferdezuchtverband Baden-Württemberg war es ein großes Glück, als Weilheims Turnierleiter Frank Reutter unmittelbar nach dem Anruf von Vermarktungsleiter Norbert Freistedt signalisierte, das Landeschampionat Springen in das Turnier der Württembergischen Meisterschaften integrieren zu können. Als Tübingen coronabedingt die Championate absagen musste – und das, obwohl man hier in diesem Jahr das 50. Jubiläum feiern wollte – brauchte Freistedt eine Alternative. Mit dem Birkhof war schnell eine für die Reitpferde gefunden, und Weilheim wurde zum Pendant für die Springpferde. An Qualität mangelte es vor Ort wahrlich nicht. Wir stellen ihnen die Aufsteiger vor…

 

Blickpunkt: Fellwechsel! Was es jetzt zu beachten gilt…

Überall fliegen sie herum oder kleben an Decke und Kleidung: Pferdehaare. In Zeiten des Fellwechsels sind die Besitzer ganz schön gefragt, was die Pflege ihrer Vierbeiner betrifft. Doch auch nicht jedes Pferd steckt den Fellwechsel so locker weg. Warum eigentlich? Wie läuft der Austausch des Haarkleides genau ab?  Werden die Tage kürzer, wie jetzt im Herbst, oder im Frühling länger, dann weiß der Pferdeorganismus, dass es Zeit ist, sich den Bedingungen anzupassen. Pferde brauchen in dieser Zeit besondere Unterstützung. Futter und Pflege sind jetzt ausschlaggebend. In der neuen Ausgabe des Reiterjournals erfahren Sie, was sie nun beachten müssen.

 

Einzelausgabe 6,20 € incl.Porto

Abo-Bestellung bitte unter www.reiterjournal.com

Weiterführende Links zu "Reiterjournal Heft 10/2020"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Reiterjournal Heft 10/2020"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen