Reiterjournal Heft 01/2021

Reiterjournal Heft 01/2021
6,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 1-0121
Thema des Monats: Die Helmpflicht kommt! Es gab keine andere Entscheidung der... mehr
Produktinformationen "Reiterjournal Heft 01/2021"

Thema des Monats: Die Helmpflicht kommt!

Es gab keine andere Entscheidung der FEI-Generalversammlung, die in den letzten Jahren so für Wirbel gesorgt hat wie die vom 19. November 2019. Eine generelle Helmpflicht für alle Disziplinen unter dem Dach der Fédération Equestre Internationale – abgesehen vom Voltigieren – wurde verabschiedet. Im kommenden Jahr tritt sie in Kraft. Die Delegierten der nationalen Reitverbände schicken den Zylinder in die Wüste. Auch die Dressurspezialisten wurden zur sichereren Variante verdonnert. Ohne Ausnahmen, bis zum internationalen Grand Prix-Sport wird zukünftig Helm getragen. Ein Beschluss, der auf reichlich Gegenwind traf. Wir haben mit Befürwortern, Gegnern und Medizinern über den Helm, die Sicherheit im Reitsport und Ängste nach Reitunfällen gesprochen.

2020 – der große Jahresrückblick

Was war das für ein Jahr! Eines, voller Veränderungen – eines, das in besonderer Art und Weise in die Geschichtsbücher eingehen wird. Wir schauen zurück auf die letzten zwölf Monate, lassen die schwierigen Tage, aber auch die schönen Momente noch einmal Revue passieren. Denn auch davon gab es so Einige! Auch, wenn es auf den ersten Moment nicht so scheinen mag. So räumte Baden-Württembergs Nachwuchs bei den Europameisterschaften Medaillen ab. Ann-Kathrin Lindner und Emily Rother griffen zu Gold, Antonia Roth machte als Underdog Bronze perfekt. Bei den Deutschen Meisterschaften sorgten Alia Knack und Jana Schrödter für Furore. Die emotionalsten Augenblicke des Jahres haben wir für sie zusammengetragen. Von Sekunden des Glücks bis zu Momenten der Trauer…

Unsere Besten: Rossen Raytchev

Was internationale Starts und Erfolge angeht, kommt keiner im Land an ihn heran: Rossen Raytchev – bescheiden im Auftreten, fröhlich in seiner Art – ist für sein Heimatland Bulgarien zwei Olympische Spiele geritten, zwei Weltmeisterschaften und zwei Europameisterschaften. Bei den Spielen 2000 in Sydney belegte er den 20. Platz in der Einzelwertung. Da kann man von Weltspitze reden. Seit 23 Jahren lebt und trainiert Raytchev nun in Deutschland, stets in Baden-Württemberg. 2011 wurde er in der Schleyer-Halle baden-württembergischer Hallenchampion, seit fünf Jahren ist er bulgarischer Nationaltrainer. Keine Frage, er gehört zu den Größen im Parcours und blickt auf eine lange und bewegte Laufbahn zurück. Wir haben mit ihm über seine größten Erfolge, seinen Schlüssel zum Erfolg und Krisenzeiten gesprochen.

Zucht: Starke Auftritte bei den Hengstleistungsprüfungen

Im Herbst heißt es für die jungen Hengste traditionell: Zur Prüfung bitte! Auch einige vielversprechende Youngsters aus Baden-Württemberg haben sich ihren 50-Tage-Tests in Adelheidsdorf, Neustadt (Dosse) und Schlieckau gestellt. Für das Ländle waren keine Unbekannten am Start: Vom Körsieger, über Landes- und DSP-Champions und Bundeschampionatsfinalisten, sie alle waren zu den Prüfungsstationen gereist und haben ihre Leistungen bestätigt.  

Richtig Reiten mit Jessica von Bredow-Werndl

In den kommenden beiden Ausgaben unserer Serie Richtig Reiten schauen wir der Deutschen Meisterin Jessica von Bredow-Werndl im Training über die Schulter. Zum Auftakt zeigt die Dressur-ausbilderin aus Aubenhausen gemeinsam mit Bereiter Raphael Netz, wie sie die Arbeit an den Galoppwechseln mit jungen Pferden gestaltet und so für Sicherheit sorgt. Lesenswert!

Einzelausgabe 6,40 € incl.Porto

Abo-Bestellung bitte unter www.reiterjournal.com

Weiterführende Links zu "Reiterjournal Heft 01/2021"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Reiterjournal Heft 01/2021"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen