Reiterjournal Heft 01/2017

Reiterjournal Heft 01/2017
2,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 1-0117
Der große Jahresrückblick Das Jahr 2016 hatte es in sich: Neben dem sportlichen Höhepunkt... mehr
Produktinformationen "Reiterjournal Heft 01/2017"

Der große Jahresrückblick

Das Jahr 2016 hatte es in sich: Neben dem sportlichen Höhepunkt des Jahres, den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro, reihten sich auch die Erfolgsmeldungen hierzulande aneinander. Olympioniken, Weltmeisterschaftsteilnehmer und Weltcupfinalisten sowie Deutsche Meister und Bundeschampions brachte Baden-Württemberg hervor. Doch Freud und Leid lag auch 2016 nah beieinander. So musste das Ländle Abschied nehmen von Größen des Reitsportszene ­– Menschen, die hinter den Kulissen Großes bewegten. In unserem Jahresrückblick schauen wir auf die emotionalsten Momente zurück.

Hintergrund

Die Turniersaison 2016 ist Geschichte, die letzten Schleifen wurden gesammelt, die Turnierklamotten in den Winterschlaf verabschiedet. Aber wer war eigentlich der erfolgreichste Reiter des Landes in diesem Jahr? In unseren Ranglisten im Springen, der Dressur, in der Vielseitigkeit und im Fahren, zeigen wir Ihnen, wer die meisten Punkte gesammelt hat. Neben den Favoriten konnten sich auch einige Newcomer in den Top Ten platzieren. Besonders beim Nachwuchs zeigte sich Baden-Württemberg in allen Sätteln bärenstark. In der Ausgabe eins sind die Spitzenreiter des Jahres aufgelistet.

Unsere Pferde

Eigentlich war Sandy Kühnle nur zum Trainieren mit vier Pferden im Gepäck in den hohen Norden gereist. Doch der schüchterne Amaretto W, der seine Besitzerin kurz zuvor verlor, hatte es ihr angetan. Gelehrig, aber noch nicht mit dem letzten Selbstbewusstsein ausgestattet, entwickelte sich der KWPN Wallach zu einem S-Sieger und setzte seine Reiterin in der iWest Dressur Cup-Saison 2016 die Krone auf. Mit beeindruckender Leichtigkeit punktet „Ami“ heute im Viereck. Wir haben den Sympathieträger unter die Lupe genommen.

Pferdestall 4.0

Das einzige was nicht aufzuhalten ist, bleibt der Fortschritt. Das gilt auch für den modernen Betrieb auf Reitanlagen. Vom Paddock-Cleaner, über Videoüberwachungssysteme und automatische Mist-Gabeln kann die Technik heutzutage den anstrengenden Stallalltag deutlich erleichtern. Was Elektro-Hoftrucks bewirken und wie Apps ihr Stallmanagement transparent machen können, lesen Sie in der neuen Ausgabe des Reiterjournals.

2,00 Euro zzgl.Porto

Abo-Bestellung bitte unter www.reiterjournal.com

 

 

 

Weiterführende Links zu "Reiterjournal Heft 01/2017"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Reiterjournal Heft 01/2017"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen